AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Veranstaltungen

Anmeldung
Wir benötigen Ihre Anmeldung in schriftlicher Form. Nutzen Sie gern auch die Möglichkeit, sich online über die Anmeldefunktion unserer Website anzumelden. Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung.

Bestätigung
Mit der Anmeldung und der Bezahlung ist der Seminarplatz verbindlich reserviert. Bei mehr Anmeldungen als verfügbaren Seminarplätzen entscheidet die Reihenfolge der Zahlungseingänge.

Nach Eingang der Anmeldung senden wir eine Anmeldebestätigung mit den Kontodaten.

Seminargebühr
Die Seminargebühr ist im Voraus zu entrichten.

Abmeldung
Abmeldungen sind nur gültig, wenn sie uns schriftlich zugehen und Sie eine schriftliche Bestätigung erhalten. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir bei Rücktritt und Umbuchungen eine Bearbeitungsgebühr von € 25. Melden Sie sich später ab, ist der Seminarpreis in voller Höhe zu zahlen, es sei denn, Sie benennen eine Ersatzperson oder es rückt eine Person von der Warteliste nach.

Wir weisen auf die Möglichkeit hin, zur Minderung Ihres finanziellen Risikos eine Seminarversicherung abzuschließen, z. B. über http://www.erv.de.

Absage eines Seminars
Sofern die Zahl der Anmeldungen unter der Mindestteilnehmerzahl der jeweiligen Veranstaltung liegt, informieren wir Sie spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn (bei späteren Stornierungen umgehend), dass das Seminar gefährdet ist. Falls wir ein Seminar absagen, erstatten wir den Seminarpreis. Weitere Ansprüche an uns bestehen nicht.

Sonderabsprachen und Kulanzregelungen
Für Sonderabsprachen und Kulanzregelungen, die wir mit Ihnen treffen, brauchen Sie eine schriftliche Bestätigung von uns.

Verantwortung
Bei allen Seminaren übernehmen die Teilnehmer/innen die volle Verantwortung für sich selbst. Der / die Teilnehmer/in entbindet den Veranstalter und den Seminarleiter von allen Schadenersatzforderungen außer denen, die durch grob fahrlässiges Verhalten verursacht werden.